10 Dinge, die Sie über Italien noch nicht wissen

Freitag, 14. März 2014




Auch wenn es nicht unbedingt notwendig ist, im Voraus viel über seinen Urlaubsort zu erfahren, ist es doch sinnvoll etwas über die Region und das Land zu wissen. Italien ist ein enorm vielfältiges Land das reich an Geschichte ist und so überrascht es nicht, dass es in dieser wunderschönen Gegend eine Menge zu lernen und entdecken gibt. Bevor Sie also in Ihren mediterranen Urlaub aufbrechen, den Sie sicher in einem unserer luxuriösen Toskana Ferienhäuser verbringen werden, geben wir Ihnen hier einige interessante Fakten, die Sie in die richtige Ferienlaune versetzen werden.

  1. Jede Stadt und jedes Dorf in Italien hat seine eigene Pasta Spezialität, das bedeutet, dass es mehr als 500 verschiedene Variationen gibt, die im ganzen Land produziert werden. Die meisten werden benannt nach der Art, wie sie aussehen (z.B. Penne, was Stift bedeutet) und es gibt strenge Regeln, welche Art von Pasta mit welcher Art von Sauce serviert wird.

  2. Die dreifarbige italienische Nationalflagge ist beeinflusst von der ähnlich aussehenden Flagge Frankreichs. Die Farben repräsentieren das Blutvergießen während der Unabhängigkeitskämpfe, den weißen Schnee auf der berühmten Alpenregion und das Grün der einzigartigen und malerischen Landschaften Italiens.

  3. Man glaubte, dass das Deckengemälde in der Sixtinischen Kapelle, das von Michelangelo von 1508 bis 1512 geschaffen wurde, ursprünglich in matten Farben gemalt wurde. Das ließ Historiker glauben, dies sei ein Wahrzeichen Michelangelos. Doch bald fand man heraus, dass das ein Fehler war, als Restauratoren es vom Staub und Schmutz vieler Jahre befreiten und so die leuchtenden und lebendigen Farben zum Vorschein kamen.

  4. Das Italienisch von heute wird als gesprochene Sprache erst seit 1861 verwendet als das Land geeinigt wurde. Davor war es überwiegend Schriftsprache und basierte auf dem Dialekt, der in der Toskana gesprochen wurde. In Italien gibt es auch heute noch viele Dialekte, so wie in einigen Teilen noch Französisch, Deutsch und Slowenisch gesprochen wird.

  5. Der Tourismus macht satte 63% des italienischen Nationaleinkommens aus und so ist es keine Überraschung, dass man Jahr für Jahr darauf vertraut, und gleichzeitig stolz darauf ist, einige der berühmtesten Sehenswürdigkeiten der Welt zu haben.

  6. Ein Trüffel mit Weltrekord wurde einst von einem Hund namens Rocco in der Toskana gefunden. Der Trüffel wurde für über 240.000 Euro verkauft.

  7. Die Schokoladencreme, die heute unter dem Namen Nutella bekannt ist, wurde während des Ersten Weltkriegs in Italien kreiert. Als Schokolade schwer zu bekommen war, begann ein Gebäckhersteller mit Namen Pietro Ferrero Haselnüsse hinzuzufügen um seine Produktionsmittel zu strecken. Das Produkt war ein Riesenerfolg und wird heute in vielen verschiedenen Ländern auf der ganzen Welt verkauft.

  8. Obwohl Italien als eine bevölkerungsreiche Nation mit etwa 60.000.000 Einwohnern gilt, ist die Geburtenrate eine der niedrigsten in der westlichen Welt. Das war eine große Sorge in der Vergangenheit und die Regierung hat sogar Familien, die mehr als ein Kind haben, eine Belohnung angeboten.

  9. Das italienische Wort „Pinocchio“ heißt übersetzt „Pinienkern“ und ist ein Verweis auf die Art des Holzes, aus dem diese Puppe geschnitzt wurde.

  10. Italien weist auch eine große sportliche Geschichte auf als Gastgeber für die Olympischen Spiele dreimal (einmal im Sommer und zweimal im Winter) und es gewann viermal die Fußballweltmeisterschaft. Die Fußballfans gehören zu den leidenschaftlichsten auf der Welt und viele Clubs haben fanatische Fans, die als „Ultras“ bezeichnet werden.

Keine Kommentare:

Kontakt

Warum To Toskana?

  1. 1) Mehr als 750 Ferienhäuser in der Toskana
  2. 2) Best-Preis-Garantie!
  3. 3) Ihre persönliche Daten werden sicher geschützt
  4. 4) Wir haben jedes Haus persönlich besichtigt
  5. 5) Wir kennen uns vor Ort aus

Besuchen Sie die Website

Teilen Auf