Weingut Riecine in Gaiole in Chianti

Freitag, 12. Dezember 2014

Weingut Riecine in Gaiole in Chianti


Geschrieben von Sean Caulfied (12/12/2014)

Für die meisten Besucher der Toskana (und Bewohner wie ich) ist die exzellente Qualität der lokalen Weine eine der Hauptattraktionen. Gibt es etwas schöneres, als an einem warmen toskanischen Abend draußen zu sitzen und dabei ein Glas des wunderbaren Chianti oder einen Vin Santo zu genießen? Ich habe das große Glück einen direkten Draht zu guten Weinen zu haben, dank meiner Freundschaft mit Sean O’Callaghan, einem der führenden Winzer auf dem Weingut Riecine im Chianti.

Riecine, das in der Nähe von Gaiole in Chianti liegt, besteht in seiner jetzigen Form schon über 40 Jahre und Sean ist dort seit 23 Jahren. Hinweise auf die Weinproduktion in dieser Gegend reichen jedoch zurück bis ins Jahr 1112, was bedeutet, dass dieser Teil des Chiantis vom Erbe der Weinherstellung geprägt ist.

Das Weingut hat sich spezialisiert auf Chianti Classico und Sangiovese, beide Sorten mit einer großen Affinität zu dieser Region. Chianti ist ein geschützter Name, das heißt, er kann nur produziert werden mit Trauben, die hier im Chianti Gebiet gewachsen sind und unterliegt strengen Richtlinien. Ich besuchte das Gut Anfang Oktober diesen Jahres, um zu sehen, was die Riecine Weine so wertvoll macht.

 
Laut Sean, der hier in Riecine 1991 begann, lagen die Dinge damals auf dem Weinberg ganz anders. Der Schwerpunkt lag zu der Zeit bei den einheimischen Bauern mehr auf Quantität als auf Qualität, eine Reminiszenz an ihre Tage als Pächter, als sie die Hälfte von allen Erträgen an ihre Gutsherren abführen mussten. Sean änderte all das, legte den Schwerpunkt auf Qualität und ließ nur die besten Trauben für die Produktion seiner Weine zu, während gleichzeitig auf seinem Weinberg nur noch biologisch angebaut wurde. Das Resultat war eine enorme Verbesserung der Qualität der Weine von Riecine und ein wachsender Ruf in der ganzen Welt.

Durch diesen Fokus auf Qualität und ökologischen Landbau  differenzierte sich Sean, fast genauso wie durch die Tatsache, dass ein Engländer im Chianti Wein produziert! Dies ist jedoch nur ein Grund, worin sich seine Methoden von den Wettbewerbern unterscheiden – Sean keltert seine Trauben noch auf die alte Art – er stampft sie mit seinen (und denen einiger anderer freiwilliger Helfer) Füßen. Da es sich um ein so traditionsreiches kultiges Bild handelt, das die meisten Menschen von der Weinherstellung in Italien haben, ist es wunderbar, dass man es hier in Riecine noch wirklich erleben kann und das ist eine Reise wert.

 
Die Trauben werden zunächst vom Weinberg hierher gebracht, mit einer Maschine von den Stielen befreit und in Fässern gesammelt, bereit zum Pressen. Sean, seine Mitarbeiter und einige Freiwillige steigen dann barfuß in die Fässer und zerquetschen die Trauben vorsichtig unter ihren Füßen, wobei der Saft auf eine wesentlich schonendere Weise gewonnen wird, als mit modernen, mechanischen Methoden. Sean besteht darauf, dass dieses sorgsame Verfahren entscheidend ist, um wirklich großartigen Wein zu machen und es ist natürlich auch eine tolle Erfahrung für die Besucher des Weinguts, die immer willkommen sind mitzumachen!

Sean erklärt, dass er die Ernte dieses Jahr bis Mitte Oktober beendet haben wird, so dass er seine Trauben genau zum richtigen Reifegrad geerntet hat. Als er jedoch auf dem Weinberg begann, war es ein echter Kampf, dass die Trauben zu dieser Jahreszeit reif waren. Der Klimawandel lässt die Trauben viel früher im Jahr reifen und führt zu einem höheren Zuckergehalt.  Das ist momentan zu berücksichtigen bei der Produktion von Spitzenweinen, auf lange Sicht aber könnte der Klimawandel für die Weinberge des Chianti wie auch für den Rest der Welt schädlich sein.

Dieses Jahr war offensichtlich nicht ideal für die Weinherstellung, die große Feuchtigkeit im Sommer in der Chianti Region ließ die Trauben anfällig werden für die Schimmelbefall. Doch auf Grund seiner jahrelangen Erfahrung kann Sean seine Trauben gut verwerten und produziert einen weiteren Ertrag von ausgezeichneter Qualität, die die Leute von Riecine erwarten.

Der Weinberg und das Gut mit Olivenhainen und Eichenwäldern haben eine Fläche von ca. 35 Hektar und sind ein perfektes Beispiel der typisch toskanischen Landschaft die zur Erkundung einlädt. Das Anwesen wurde kürzlich von einem russischen Investor gekauft, der Geld in die Modernisierung des Weinguts gesteckt hat, mit besonderer Berücksichtigung auf die Cantina, wo der Wein selbst gemacht wird, in neue Geräte und neue Lagerräume.  Die Bauarbeiten wurden gerade beendet und das Resultat ist sehr beeindruckend.

 


Wenn Sie das Gut erforscht haben, können Sie sich auf die Terrasse setzen und einige der besten Produkte von Riecine probieren und sich in der wunderschönen toskanischen Landschaft sonnen. Sean veranstaltet Weinproben hier, so dass Sie all die verschiedenen Weine, die er anzubieten hat, verkosten können und natürlich auch ein oder zwei Flaschen mit nach Hause nehmen.

Rund um die Weinlese ist die perfekte Zeit, das Weingut Riecine in Giaole in Chianti zu besuchen, das Weingut ist das ganze Jahr über für Besucher geöffnet. Sie brauchen keine Verabredung zu treffen und können einfach herkommen, ab er es ist sicher besser vorher anzurufen, besonders wenn Sie bei der Ernte mitmachen möchten oder beim Traubentreten! Mehr Details finden Sie hier auf der WebsiteRiecine

Wenn Sie nach Vorschlägen suchen, was Sie während Ihres Toskana Urlaubs erleben können, schauen Sie in unseren kostenlosen online Toskana Reiseführer unter LokaleInformationen. Und wenn Sie auf der Suche sind nach einer Unterkunft, wir bieten Ihnen hunderte von Ferienhäuserim Chianti, darunter Dutzende in Gaiole in Chianti, die perfekt geeignet sind für jeden, der einen Ausflug nach Riecine plant!

 

 

Keine Kommentare:

Kontakt

Warum To Toskana?

  1. 1) Mehr als 750 Ferienhäuser in der Toskana
  2. 2) Best-Preis-Garantie!
  3. 3) Ihre persönliche Daten werden sicher geschützt
  4. 4) Wir haben jedes Haus persönlich besichtigt
  5. 5) Wir kennen uns vor Ort aus

Besuchen Sie die Website

Teilen Auf