Giuseppe Poggi – der Mann der Florenz erneuerte

Freitag, 10. April 2015

Giuseppe Poggi – der Mann der Florenz erneuerte

 

Geschrieben von Mikolaj (10/04/2015)
2015 ist es 150 Jahre her, seit König Vittorio Emanuele II Florenz zur Hauptstadt des neuen vereinten Italiens erklärte. Obwohl Florenz im Grunde nur sechs Jahre Italiens Hauptstadt war (bevor es von Rom abgelöst wurde), erlebte die Stadt während dieser Periode eine Reihe von Veränderungen. Einige der nachhaltigsten Effekte bezogen sich auf die Architektur der Stadt, die sich radikal veränderte dank der Entwürfe eines Mannes – Giuseppe Poggi.

 

Wer war Giuseppe Poggi?
Poggi wurde 1811 in Florenz geboren und arbeitete bereits seit einigen Jahren als Architekt, als Florenz die neue Hauptstadt Italiens wurde. Zu dieser Zeit war Florenz in seinem Aussehen noch eine sehr mittelalterliche Stadt und Poggi bekam schnelle viel Anfragen, um die neue Hauptstadt zu renovieren und zu modernisieren.
Poggi ließ die Stadtmauern abreißen und ersetzte sie mit Gassen und einer Vielzahl offener Plätze, wie die Piazza Beccaria und die Piazza della Libertà. Er entwarf den panoramaartigen Boulevard Viale dei Colli, der sich von der Porta Romana zur Piazzale Michelangelo hinzieht und den Touristen heute noch bewundern können. Auch die Oberschicht der Bewohner der Stadt wandte sich oft an Poggi, um diverse Paläste und Gärten rund um die Stadt zu erbauen und zu renovieren, was seinen Einfluss auf das neue Gesicht der Stadt wachsen ließ.
Poggi starb 1901, aber sein Vermächtnis lebt im Design des modernen Florenz.

 

Erfahren Sie mehr darüber 

Bis zum 6. Juni 2015 findet im Staatsarchiv in der Nähe der Piazza Cesare Beccaria eine Ausstellung statt – Eine Stadt und ihr Architekt – die ihren Schwerpunkt  auf das Werk Poggis und seinen Einfluss auf die Stadt hat. Sie beinhaltet Dokumente, Skizzen und vieles mehr und vermittelt einen Einblick in die Prozesse hinter den großen Renovierungsprojekten. Die Piazza Cesare Beccaria ist eine von Poggis Entwürfen und der ideale Ort, um mehr über den großen Florentiner Architekten zu erfahren. Für jeden, der an der Geschichte dieser großartigen Stadt interessiert ist, ist dies eine wunderbare Gelegenheit, die man nicht verpassen sollte.


Wir haben eine Vielzahl an Ferienhäusern in Florenz und in der Umgebung und wenn Sie einen Besuch dieser geschichtsträchtigen Stadt planen, können wir Ihnen den perfekten Aufenthaltsort genau nach Ihren Wünschen anbieten. Und wenn Sie Fragen haben oder Tipps brauchen, was Sie in der Region machen können – zögern Sie nicht und nehmen Sie Kontakt zu uns auf.

Keine Kommentare:

Kontakt

Warum To Toskana?

  1. 1) Mehr als 750 Ferienhäuser in der Toskana
  2. 2) Best-Preis-Garantie!
  3. 3) Ihre persönliche Daten werden sicher geschützt
  4. 4) Wir haben jedes Haus persönlich besichtigt
  5. 5) Wir kennen uns vor Ort aus

Besuchen Sie die Website

Teilen Auf