Die besten Fresken in Florenz

Donnerstag, 10. Dezember 2015

Die besten Fresken in Florenz

Geschrieben von Sonia (11/12/2015)

Florenz ist eine wahrhaft überwältigende Stadt mit einer reichen und vielfältigen Geschichte und Kultur.  Einer der bestbekannten Aspekte der Stadt ist die hervorragende Qualität ihrer Kunstwerke und die herrlichen Fresken sind eines der Hauptgesprächsthemen für die meisten Besucher. In den vielen Gebäuden der Stadt, die der Öffentlichkeit zugänglich sind, gibt es sprichwörtlich hunderte von Fresken zu bewundern, aber wir führen hier einige auf, die sich von diesen abheben und die man auf keinen Fall versäumen sollte.

Die Dreikönigskapelle
Die  Innenwände der Dreikönigskapelle, die zum  Palazzo Medici Riccardi gehört, sind fast ganz mit Fresken des Meisters der Renaissance Benozzo Gozzoli bedeckt.  Die Gemälde befassen sich alle mit der Geburt Christi in Bethlehem.
Die drei Hauptfresken zeigen die Reise der Drei Könige (oder ‚Weisen‘) auf dem Weg nach Bethlehem zu Ehren der Geburt Jesu. Viele glauben, dass die Darstellungen der Drei Könige Ähnlichkeiten mit Mitgliedern der Medici-Familie aufweisen, denen der Palast gehörte und die für die Fresken bezahlten. Hinzu kommen kleinere Fresken in der Apsis, die mehrere Heilige und Engel darstellen, wozu noch drei vertikale Fresken kommen, welche die Hirten, die Jesus besuchten, zeigen.

Santa Maria Novella
Die Fresken der ersten in Florenz erbauten Basilika, nämlich Santa Maria Novella, sind fantastische Beispiele für Kunstwerke der Gotik und frühen Renaissance. Die Filippo-Strozzi-Kapelle enthält  Filippino Lippis Darstellung der Apostel Philip und Jakob und wurden 1502 vollendet.  Die Kapelle hat zudem Fresken des Evangelisten Johannes sowie Adam, Noah, Jakob und Abraham.
In der  Cappella Strozzi di Mantova sind Fresken zu sehen, die durch Dantes Göttliche Komödie inspiriert wurden, und in der Della-Pura-Kapelle findet sich eine wunderschöne Freske aus dem 14. Jahrhundert der Madonna und Kind und  St. Katherina.

Il Duomo di Firenze (Kathedrale von Florenz)
Il Duomo der die Cattedrale di Santa Maria del Fiore, um ihr ihren richtigen Namen zu geben, ist eine der bestbekannten und meistbesuchten Sehenswürdigkeiten in Florenz. Ihr bekanntestes Wahrzeichen ist die 45 breite Kuppel, die das Gebäude krönt und auf deren Unterseite sich eine wahrhaft eindrucksvolle Freske befindet.  
Mit der Arbeit an dieser wurde 1568 unter der Aufsicht von Giorgio Vasari und Federico Zuccari begonnen und sie nahm 11 Jahre in Anspruch und wurde 1579 beendet. Das riesige Gemälde bedeckt  3600 Quadratmeter und stellt das Jüngste Gericht dar. Vasari starb 1574 und hat somit das fertige Werk nie gesehen, aber Zuccari und andere vollendeten es. Nach einer Restaurierung, die 1995 beendet wurde, können jetzt jedes Jahr hunderttausende von Besuchern dieses hervorragende Kunstwerk bewundern.

To-Toskana verfügt über ein fantastisches Angebot an Ferienunterkünften in Florenz, die einen perfekten Aufenthaltsort zur Erkundung dieser wunderschönen und historischen Stadt bieten.  

Keine Kommentare:

Kontakt

Warum To Toskana?

  1. 1) Mehr als 750 Ferienhäuser in der Toskana
  2. 2) Best-Preis-Garantie!
  3. 3) Ihre persönliche Daten werden sicher geschützt
  4. 4) Wir haben jedes Haus persönlich besichtigt
  5. 5) Wir kennen uns vor Ort aus

Besuchen Sie die Website

Teilen Auf