Radfahren im Chianti

Donnerstag, 17. März 2016

Radfahren im Chianti

Geschrieben von Sonia (18/03/2016)

Die Toskana und besonders das Chianti sind fantastische Gegenden zum Radfahren. Hier gibt es jede Menge Straßen, gepflasterte und ungepflasterte, Wege und verschwiegene Pfade, die den Radfahrern wunderbare Möglichkeiten bieten, das Chianti und seine Schätze zu entdecken, begleitet von traumhaften Blicken auf versteckte Schlösser und Siedlungen umgeben von Weinbergen, Olivenhainen und lieblichen Wäldern. Es gibt fünf Möglichkeiten um das Chianti per Fahrrad zu erkunden: mit dem Mountainbike, dem Hybridrad, dem Rennrad, einem traditionellen Fahrrad und mit dem Elektrorad oder mit einem Motorroller. Eine ausgezeichnete Basis um das Herz des Chianti mit dem Rad zu erkunden ist in Lecchi in Chianti.

Rennrad
Ein fantastischer Weg die Gegend per Rad zu entdecken auf den kleinen Straßen des Chianti, die den Radler von einer Stadt auf dem Hügel zur nächsten führen, vorbei an Weingütern und alten Schlössern. Der einzige Rat, den wir Ihnen geben möchten ist, vorsichtig zu fahren, da die Straßen in der Regel schmal und kurvenreich sind.
Eine große Auswahl an Fahrrädern gibt es in vielen Fahrrad Verleih Geschäften in und um die Gegen des Chianti. Viele von ihnen liefern Ihnen die Räder auch zu Ihrem Feriendomizil. Ein Unternehmen, das seinen Sitz in Lecchi in Chianti hat, ist inGamba, das professionelle Rennräder und Service anbietet – ihre Webseite ist http://ingamba.pro/

Mountainbike
Im Chianti gibt es viele Wege, die für Mountainbiker ideal sind, vom relative einfachen bis zum Niveau für Leistungssportler. Wenn man von Lecchi aus startet hat man eine große Auswahl an Routen – wegen der typischen hügeligen Landschaft des Chianti allerdings nicht so viele für Anfänger. Unterhalten Sie sich in Lecchi mit Paolo, dem Besitzer der Bar/des Cafés, er ist ein einheimischer begeisterter Mountainbiker und kann Ihnen einige Hinweise geben.
Mountainbikes können einfach gemietet werden und werden Ihnen zu Ihrem Ferienhaus geliefert von vielen Unternehmen im Chianti Gebiet. Gaudenzi im Centro Bici Valdarno (Tel.: +39 055 980805) vermietet sie für 20 Euro pro Tag, sie sprechen aber nur Italienisch.

Hybrid Rad
Das ist eine ausgezeichnete Wahl, wenn man sowohl gepflasterte als auch ungepflasterte Wege befahren will. Im Chianti gibt es viele ungepflasterte „weiße“ Straßen, die man entdecken kann und die einen Radfahrer abseits der großen Straßen von einem wunderschönen Ort zum anderen führen.
Diese Räder werden von den meisten Fahrradläden angeboten, vor Ort ist zum Beispiel einer davon in Gaiole in Chianti Tuscan Scooter rental, ihre Webseite ist www.to-toskana.de/reisefuehrer/aktivitaeten/sport-und-freizeitaktivitaeten/mit-dem-fahrrad-durch-die-chianti/

Traditionelle Fahrräder
Im Chianti findet einmal im Jahr die berühmte Veranstaltung Eroica statt, ein Oldtimer Rad Event. Schauen Sie sich hier unsere Informationen dazu an. Dank dieser Veranstaltung ist die gesamte Route das ganze Jahr über für Radfahrer ausgeschildert und es gibt viele Orte, an denen man traditionelle Räder mieten kann und die sie auch anliefern,  zum Beispiel das Geschäft Gippo bike www.white-roads.com/

E-Bike / Motorroller mieten
Für alle, die nicht ganz so fit sind aber trotzdem das Chianti auf zwei Rädern genießen möchten, dem besten Weg, alles zu erleben, was diese großartige Gegend zu bieten hat.
Ein E-Bike kann man bei DF bike mieten, einem Geschäft in Siena, die die Räder auch liefern können. Hier ihre Webseite www.dfbike.it/bike-rental/
Motorroller kann man bei Tuscany scooter rental ausleihen, die ihren Sitz in Gaiole in Chianti haben. Schauen Sie auf die Webseite www.to-toskana.de/reisefuehrer/aktivitaeten/sport-und-freizeitaktivitaeten/mit-der-vespa-durch-die-toskana/

Keine Kommentare:

Kontakt

Warum To Toskana?

  1. 1) Mehr als 750 Ferienhäuser in der Toskana
  2. 2) Best-Preis-Garantie!
  3. 3) Ihre persönliche Daten werden sicher geschützt
  4. 4) Wir haben jedes Haus persönlich besichtigt
  5. 5) Wir kennen uns vor Ort aus

Besuchen Sie die Website

Teilen Auf