Meine bisherigen Lieblingshügelstädte in der Toskana

Freitag, 24. Juni 2016

Meine bisherigen Lieblingshügelstädte in der Toskana

Geschrieben von Kiri 24/06/2016

Als ich unseren Urlaub in der Toskana plante, wollte ich sicherstellen, dass wir genug Zeit hatten, um so viele Hügelstädte wie möglich zu besuchen. Die Toskana ist für ihre beeindruckenden, mittelalterlichen Hügelstädte berühmt, die Besucher der Region bezaubern. Wir hatten leider nur eine Woche Urlaub und konnten nicht so viele, wie wir wollten besuchen, aber das können wir beim nächsten Mal nachholen. Hier sind einige meiner Lieblingshügelstädte, die ich bisher besucht habe.  

Wir haben uns regelrecht in Lucca verliebt. Es ist ganz anders als die anderen Städte, weil es nicht so hoch zu liegen scheint und von einer beeindruckenden Mauer umgeben wird, die sich sehr von den Mauern anderer Städte unterscheidet. Eine meine besten Erinnerungen des ganzen Urlaubs ist unsere Radtour auf alten Fahrrädern um die Stadtmauern von Lucca.

Wenn man in Richtung Stadt blickt, erhält man einen Eindruck dessen, was man drinnen vorfindet, und wenn man von innen in die Ferne blickt, dann kann man die Aussicht auf die umliegenden Berge bewundern. Es war so entspannend, in der Sonne mit dem Rad zu fahren und zu beobachten, wie die Einheimischen auf dem Weg, der rund um die Stadt verläuft, mit ihren Hunden spazieren gingen. Es stehen zahlreiche Restaurants und Cafés zur Auswahl, durch die Stadt fließt ein kleiner Bach und es gibt viele Geschäfte, die einheimische Souvenirs, wie u.a. Olivenöl, für das Lucca berühmt ist, verkaufen.

Ich hatte bereits viel über das berüchtigte San Gimignano gehört. Es ist eine sehr bekannte Hügelstadt, die viele Touristen Anzieht und das mit gutem Grund. Es sollte auf jeden Fall auf Ihrer List der toskanischen Hügelstädte stehen. Sie erhalten einen Eindruck von San Gimignano, sobald Sie die Stadt in der Ferne wahrnehmen. Von weitem sieht es ziemlich märchenhaft aus. Ich würde empfehlen, dass Sie am frühen Morgen eintreffen, denn wir kamen um die Mittagszeit an und es fuhr viel Verkehr in die Stadt. Wenn Sie früh eintreffen, haben Sie eine bessere Chance, einen Parkplatz zu finden.

Ich glaube, das Erinnerungswürdigste an dieser Stadt waren ihre Architektur und die Art und Weise, wie die Stadt angelegt ist. Während Sie durch die engen Kopfsteinpflastergassen gehen, haben Sie das Gefühl, innerhalb einer Burgmauer zu sein. Wie auch in vielen anderen Hügelstädten ist die Aussicht von hier atemberaubend. Sie sollten auf jeden Fall zum Aussichtspunkt spazieren und Fotos machen.  In den vielen Geschäften kann man Wein und italienische Fleischprodukte sowie alle Arten von Teigwaren und süßes Gebäck kaufen. Und Sie sollten auch den Duomo di San Gimignano, eine beeindruckende Kirche aus dem 12. Jahrhundert, besuchen.


Radda würde auf jeden auf unserer List der besten drei stehen, vor allem, weil es weniger vom Tourismus überlaufen zu sein scheint als einige der bekannteren Städte. Es ist erfrischend und einzigartig und die Aussicht von hier kann sich mit den besten der Region messen. Es scheint, dass alle Restaurants, Bars und Geschäfte von Einheimischen geleitet werden und frische, einheimische Erzeugnisse angeboten werden.

Die Bar Dante am Rand der Stadt ist ein großartiger Ort, wo man sich entspannen und die vorbeigehenden Menschen beobachten kann. Wir haben hier mehrmals für Kaffee und Gebäck Pause gemacht. Radda hat eine Kunstgalerie in der Stadtmitte, ein Thermalbad, wenn Ihnen nach einer Anwendung zumute ist, einige Weingeschäft, wo Sie Weine probieren können, sowie eine gute Auswahl an Restaurants.

Montalcino ist die Heimat des berühmten Weins Brunello di Montalcino, einem der teuersten Rotweine der Toskana. Wir machten hier auf dem Rückweg von den natürlichen Thermalquellen in Bagni San Filippo halt. Wir parkten das Auto und gingen die Treppe hinauf, von wo aus wir eine herrliche Aussicht auf die Hügel und Berge hatte. Es war atemberaubend. Montalcino ist eine ziemlich kleine Stadt und ein guter Ort für eine Fahrtunterbrechung. Wir aßen hier zu Mittag und probierten den Brunello-Wein.


Der Hauptgrund, warum Castellina hier erwähnt wird, ist, weil wir hier den besten Eissalon der Welt (und das ist keine Übertreibung) fanden. Die freundlichen Leute bei To Tuscany hatten den neuen Eissalon empfohlen und wir waren nicht enttäuscht. Es war zweifellos die köstlichste Eiscreme, die ich je probiert habe.


Das Geschäft befindet sich unmittelbar vor der Stadt (5 Minuten zu Fuß).  Castellina ähnelt Radda insofern es nicht so überlaufen ist. Es hat einige Restaurants, Geschäfte und Bars und natürlich die übliche atemberaubende Aussicht, die diese Hügelstädte bieten. 

Kommentare:

  1. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen
  2. Wir lieben es auch in der Toskana! Die Hügelstädte sind einfach ein Traum. Die sollte man wirklich gesehen haben. Sehr netter Tipp mit der Eisdiele. Ich werde dieses Eis einmal testen.

    Lieben Gruß aus dem Ferienhaus Toskana

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Kontakt

Warum To Toskana?

  1. 1) Mehr als 750 Ferienhäuser in der Toskana
  2. 2) Best-Preis-Garantie!
  3. 3) Ihre persönliche Daten werden sicher geschützt
  4. 4) Wir haben jedes Haus persönlich besichtigt
  5. 5) Wir kennen uns vor Ort aus

Besuchen Sie die Website

Teilen Auf