Nehmen Sie Ihren Hund 2017 mit in die Toskana

Freitag, 3. März 2017

 Nehmen Sie Ihren Hund 2017 mit in die Toskana


Geschrieben von Ruth (03/03/2017)

Es gibt keinen Grund warum Bello bei Ihren Abenteuern in Italien nicht dabei sein kann. Lassen Sie Ihren Hund nicht zu Hause, nehmen Sie ihn mit in die Toskana und erleben Sie gemeinsam viele Abenteuer.

Wir haben uns auf die Suche gemacht, um für Sie die besten hundefreundlichen Ferienvillen in der Toskana auszuwählen. Hier finden Sie eine Übersicht unserer wunderschönen hundefreundlichen Ferienhäuser und Ferienwohnungen in der Toskana. Es stehen Ihnen über 400 Ferienhäuser zur Auswahl, Sie werden überrascht sein, wie viele tierfreundliche Unterkünfte es in der Toskana gibt.

Was Sie mit Ihrem Hund in der Toskana unternehmen können
Dank der wundervollen toskanischen Landschaft gibt es zahlreiche Aktivitäten, die Sie mit Ihrem Hund unternehmen können. Sie können in den Bergen wandern gehen oder nehmen Sie Ihren Hund mit zu den natürlichen Thermalquellen oder verbringen Sie einen Tag am Strand.

Wählen Sie für Ihren Urlaub ein Ferienhaus mit einem einem privaten umzäunten Garten, dann kann Ihr Hund draußen spielen, während Sie ein wenig Entspannung genießen. Vielleicht möchten Sie Ihren Hund mit auf einen Spaziergang in einige der toskanischen Hügelstädte mitnehmen und ein hundefreundliches Café oder Restaurant besuchen.


Tipps für Ihre Reise mit Hund
Wenn Sie mit dem Auto in die Toskana fahren, machen Sie genügend Pausen, so dass Ihr Liebling seine Beine ausstrecken kann. Es ist wichtig, dass Ihr Hund sicher im Auto mitfährt entweder in einer Travel-Box oder mit Geschirr oder einem Gurt.

Lassen Sie Ihren Hund niemals unbeaufsichtigt im Auto, insbesondere wenn es draußen warm ist. Wenn Sie Ihren Hund auf eine Fähre mitnehmen, überprüfen Sie bei der Fährgesellschaft, ob Hunde erlaubt sind, bevor Sie losfahren.

Was sollte man mitnehmen
Bevor Sie Ihren Hund mit in die Toskana nehmen, sollten Sie darüber nachdenken, was Sie alles einpacken müssen. Sie brauchen natürlich das übliche Hundezubehör wie Hundefutter, ein Hundebett, eine Leine und Halsband und vielleicht ein paar von den Lieblings-Spielsachen, um Ihr Haustier während der Reise zu beschäftigen. Sie benötigen natürlich auch Reisedokumente und eine Flasche mit Wasser oder eine Schüssel für die Reise im Auto. Vergessen Sie nicht den Hundepass!



Einreisebestimmungen
Nachdem Sie sich für ein Ferienobjekt entschieden haben, ist es wichtig sich mit den gültigen Einreisebestimmungen für Haustiere in Italien bekannt zu machen. Für den Italien,- und Toskana-Urlaub gelten bei der Einreise die EU-Bestimmungen für Haustiere und Hunde. Ihr Hund benötigt einen EU-Heimtierpass mit tierärztlicher Bestätigung der Tollwutimpfung und einen Mikrochip. In Italien sind Leine und Maulkorb mit zu führen. Sinnvoll ist der Abschluss einer Hundehaftpflichtversicherung. Wir empfehlen Ihnen auch die aktuellen allgemeinen Informationen überdie Anreise mit Haustieren der italienischen Zentrale für Tourismus (ENIT)

 Anreise mit dem Flugzeug / mit der Bahn
Bahn: Tiere (bis 6kg) dürfen mit ihren Besitzern kostenlos reisen, wenn sie in Spezialboxen oder ähnlichen Behältnissen mit einer Abmessung von 70x50x30 cm untergebracht sind. Für größere Hunde muss ein Ticket gekauft werden und sie sind nur in Spezialwaggons zugelassen. In Zügen sind Hunde an der Leine zu führen, zudem muss ein Maulkorb angelegt werden. (Quelle: Enit)
Flugzeug: Im Flugzeugraum dürfen nur Tiere reisen, die ein Gewicht von max. 8-10 kg aufweisen und in entsprechenden Spezialboxen untergebracht sind. Große Hunde reisen im  Laderaum. Die Flugkosten erfahren sie von Ihrer Airline. (Quelle: Enit)

Hausordnung & Rücksichtnahme
Einige unserer Unterkünfte haben eine Hausordnung vorliegen, damit sich alle Gäste vor Ort wohlfühlen und es zu keinen Missverständnissen kommt. Es versteht sich von selbst, dass Hunde nicht in den Pool dürfen und sofern Sie nicht alleine in einem Haus wohnen sollte ihr Haustier innerhalb der Anlage an der Leine geführt werden. Diese gegenseitige Rücksicht garantiert auch Ihnen einen erholsamen Urlaubsaufenthalt. Damit Sie und Ihr Hund Ihren Urlaub genießen können, erkundigen Sie sich bitte auch, ob Ihr Hund vor Ort innerhalb des Landgutes z.B. an den Pool mitgenommen werden darf oder nicht bzw. welcher Teil des Landgutes für Hunde zugänglich oder nicht, auch wenn Hunde in den Ferienwohnungen erlaubt sind.


To Toskana wünscht Ihnen und Ihrem Vierbeiner „Buone Vacanze“

Keine Kommentare:

Kontakt

Warum To Toskana?

  1. 1) Mehr als 750 Ferienhäuser in der Toskana
  2. 2) Best-Preis-Garantie!
  3. 3) Ihre persönliche Daten werden sicher geschützt
  4. 4) Wir haben jedes Haus persönlich besichtigt
  5. 5) Wir kennen uns vor Ort aus

Besuchen Sie die Website

Teilen Auf